37 Jahre Softwarehersteller und zuverlässiger Partner des Handels

Nicht nur Amazon, Facebook und Google leben gut von der Verwertung von Informationen. Gesponserte Software gibt es viel. Kostenlos ist gut, weniger gut, wenn der Anbieter erst beobachtet und dann die Information oder gleich die lukrativen Artikel über eigene Töchter verkauft.

  • Bei einer Warenwirtschaft gesponsert von einem Fahrradhersteller fanden wir wörtlich:
    XYZ hat Zugriff auf Ihre Daten und speichert diese, um Händlern Kundenservice, technischen Support, Date
    nsicherung und andere Dienste im Zusammenhang mit der XYZ-Software zu erbringen und die XYZ-Software zu pflegen und zu verbessern. Ihre Daten werden auf einem Server gespeichert, der von einem Fremdunternehmen betrieben wird. Unterlizenzgeber von XYZ, verbundene Unternehmen und Fremdunternehmen, die in unserem Auftrag tätig sind (z. B. Berater, Buchhalter, Rechtsanwälte), können auf Ihre Daten zugreifen und diese speichern.
  • Legitim, wenn der Benutzer vor dem Erwerb und Einsatz deutlich informiert wurde.

  • Bei uns sind Ihre Daten sicher - versprochen.
    Lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.
  • Nicht ganz so sicher sind wir bei einigen US-Herstellern von Software, die ständig wegen Updates mit den Servern der jeweiligen Hersteller kommunizieren und dabei große Datenmengen transportieren. Daher setzen wir auf Linux. Wir können zwar nicht Millionen Zeilen der hier offenen Quellcodes lesen, wir hoffen aber auf tausende Kollegen, die sich damit beschäftigen.
  • Das BDSG schützt Firmendaten nicht. Dafür ist die Firma selbst verantwortlich.
  • Im Bundesdatenschutzgesetz sind Rechtsnormen festgelegt, die den Bürger mit seiner Privatsphäre schützen sollen.
  • Es ist grundsätzlich verboten, personenbezogene Daten zu erheben, sie zu verarbeiten und sie zu nutzen.
  • Das Erheben, Speichern, Verändern oder Übermitteln personenbezogener Daten oder ihre Nutzung als Mittel für die Erfüllung eigener Geschäftszwecke ist zulässig, wenn es für die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen Schuldverhältnisses mit dem Betroffenen erforderlich ist,

Im Verkehr mit Kunden erfassen Einzelhändler für die Rechnung usw. personenbezogene Daten. Daher ist das BDSG unbedingt zu beachten.