37 Jahre Softwarehersteller und zuverlässiger Partner des Handels

Fixpreise korrigieren und kontrollieren

ProgName: VLHS115
Monat/Jahr: 04/2008
Zielsystem: VELODATA Warenwirtschaft
DatenArt: PDF
DownloadStatus: alle Benutzer

Fixpreise sind Preise, die bewußt der automatischen Kalkulation seitens der Warenwirtschaft entzogen wurden.
Bei jedem Wareneingang werden Fixpreise unter Kalkulationsniveau zwar "angemeckert", aber oft wird dies im Tagesgesgeschäft übersehen.
Daher ist die Preiskontrolle aus unserer Sicht zumindet einmal im Jahr CHEFSACHE!  Zeitaufwand je nach Artikelstammzustand und Größe eine bis fünf Stunden.

Verfügbare Programmpunkte:
Fixpreis prüfen und Eckpreislagen umstellen
Artikelverwaltung-Artikelkalkulation-Kalkulation der Fixpreise prüfen
Artikelverwaltung-Artikelkalkulation-Fixpreise in Datei ausgeben.

Ein Beispiel, wenn man Preiserhöhungen nicht vor dem Verkauf der Ware realisiert:
Händler Schlau kauft 500 Fahrräder im Sonderangebot für 500,- EURO und verkauft diese mit einer 1,8er Kalkulation für 900 inkl. 19 % MwSt. Nach Abführung der MwSt hat er anschließend 378.151 Euro in der Kasse. Sein Lieferanten hat zwischenzeitlich den Einkaufspreis pro Rad auf 750,- Euro angehoben. Schlau bestellt sogleich wieder 500 Fahrräder zur Auffüllung seines Bestandes und erhält eine Rechnung über 375.000 Euro plus Mwst, also sind 446.250 Euro zu überweisen.
Fazit, er muss sich 68.099 Euro neues Geld von der Bank holen, um die gleiche Anzahl Räder im Laden zu zeigen wie vor Verkauf und Preiserhöhung.
Sicher, genau dieses Beispiel wird es so in der Praxis nicht geben.
Aber rechnen Sie nach, im Beispiel gibt es noch nicht einmal die üblichen Nebenkosten. Nicht rechtzeitig realisierte Preiserhöhungen sind eine latente Verlustquelle im Fahrradhandel.