37 Jahre Softwarehersteller und zuverlässiger Partner des Handels

Gutschrift statt Rechnung seitens der LEASING-Gesellschaft

Monat/Jahr: 12/2017
Zielsystem: alle
DatenArt: PDF
DownloadStatus: -

Gutschrift statt Rechnung

Eine Rechnung wird von der leistungserbringenden Seite gestellt.
Die Gutschrift hingegen erstellt der Empfänger der Lieferung oder Leistung.

Bereits mehrfach gehört,
die Leasing-Gesellschaft will keine Rechnung vom Verkäufer
sondern einseitig eine Gutschrift erstellen.

Dieses Verfahren ist steuerlich nur möglich, falls beide Parteien dem einvernehmlich zustimmen.

 

Wenn Sie eine Softwarelösug als Kasse oder Warenwirtschaft nutzen, wird bei der Erstellung der Rechnung durch Sie die Statistik aktualisiert, die Artikel abgebucht und zum Kunden als Verkauft abgespeichert sowie entsprechend registriert. Wird keine Rechnung erstellt, stimmt vieles vorne und hinten nicht mehr.

Das Problem:
Wird in Ihrem Hause eine Rechnung erstellt, wird die Mehrwertsteuer fällig.
Wird die Gutschrift dann zusätzlich richtigerweise gebucht, wird die Mehrwertsteuer zum zweiten Mal abgeführt.

Einfache Lösung, widersprechen Sie gegenüber dem Vertragspartner diesem Verfahren ausdrücklich.

Bei starken Vertragspartnern kann das leider schwierig werden.
In der PDF geben wir weitere Hinweise zum möglichen Vorgehen für unsere Kunden.